Das Voroneţ Kloster ist weltweit berühmt dank seiner einmaligen, unverwechselbaren und nicht nachmachbaren blauen Farbe. Ein anderer unbekannter Aspekt ist, dass das Kloster in nur dreieinhalb Monaten errichtet wurde. Es wurde durch die Fachleute „Sixtinische Kapelle im Norden Rumäniens“ genannt und die Originalität der Malereien und des Architekturstils machten aus dem Voroneţ Kloster zum Wahrzeichen Moldawiens.